Michael Kreis – Dirigent
Als Chorleiter und Initiant von neuen Musikprojekten lässt Michael Kreis wunderbare Klangwelten entstehen und formt aus Sängern und Musikern strahlende Klangkörper. Seine Musikalität, Begeisterung und Leidenschaft reissen Mitwirkende und Publikum gleichermassen mit. Freude, Emotionen, hohe technische Ansprüche, Virtuosität und eine grosse Portion Abenteuerlust sind es, die Michael Kreis mit seinen Chören klassische Werke und musikalisches Neuland erobern lassen. Parallel zur Primarlehrerausbildung Gesangsstudium mit Lehrdiplom bei Jakob Stämpfli an der Musikhochschule Bern. Konzertdiplom bei Hans-Joachim Beyer an der Musikhochschule Leipzig. Besuch der Liedklasse von Hartmut Höll an der Züricher Musikhochschule. Zweimaliger Gewinner des Migros-Stipendienwettbewerbs. Von 2000 bis 2017 rege Konzerttätigkeit als Solist im In- und Ausland. Studium für Orchesterdirigieren an der Hochschule der Künste Bern bei Florian Ziemen. Davor Dirigierunterricht bei Prof. Howard Arman. Die Mitsingkonzerte von bern-singt.ch (2023: Mozartrequiem) oder die BernerSommerOperette (2023: Ball im Savoy) haben sich in Berns Kulturleben etabliert. Regelmässige Arbeit mit Musikern wie Rachel Harnisch, Rudolf Rosen, Andreas Scholl, Kai Wessel, Vital Frey, Sabine Stoffer u.a. Er leitet die Chöre «Collegium Vocale Bern», «Divertimento vocale Freiburg (bis 2022)», «Vokalensemble Cantemus Heiliggeist» und «Singkreis Frieden».